18
Mrz
2019

Caballé Domenech kehrt mit „Fanciulla del West“ in die Saison 2019-20 der ABAO Bilbao Opera zurück

Die Fanciulla del West aus Puccini kommt am 15., 18., 21. und 24. Februar 2020 unter der Schirmherrschaft der BBVA-Stiftung an. Bilbao Premiere der buntesten, harmonischsten und subtilsten Partitur des italienischen Meisters, die die Geschichte des romantischen und poetischen Minnie in der grausamen und gesetzlosen Welt der Goldsucher im Wilden Westen Amerikas erzählt.

In der Grube kehrt er nach seiner erfolgreichen Leitung von Roberto Devereux im Jahr 2015 an ABAO Bilbao Opera zurück. Josep Caballé-Domenech, künstlerischer Leiter des Philharmonischen Orchesters von Bogotá, und Hauptdirektor der Colorado Springs Philharmonic, der die Euskadiko Orkestra leitet Sinfonikoa, um die Oper einer größeren Orchestrierung des Puccinian-Katalogs zu leiten.

In der Besetzung dieser Oper, die den psychologischen Wert aller seiner Figuren erforscht, das Debüt der Sopranistin Oksana Dicka, einer Sängerin mit Verpflichtungen in Verona, New York oder Venedig, und der Rückkehr des Tenors Marco Berti und des Baritons Claudio Sgura.

Weitere Informationen:

Nueva etapa de ABAO Bilbao Ópera